UDE Workshops: Design Thinking Workshop für Smart City-Lösungen

Referent: Peder Bergan

  • Lernziel: Erlernen einer modernen Innovationsmethode zur Generierung nutzerorientierter Lösungen und Ideen unter Berücksichtigung des Designs an Smart City Fallbeispielen
  • Zielgruppe: MitarbeiterInnen & ManagerInnen der Partnerunternehmen
  • Umfang: ca. 2 Stunden
  • Turnus: 2-mal pro Jahr
  • TeilnehmerInnen: 10-15
  • Ort: Virtuell oder in den Räumlichkeiten des SCDIC
  • Didaktisches Format / Lerneinheiten: Vorträge, Gruppenarbeiten
  • Technik (virtuell): Microsoft Teams, Miro (Virtuelles Whiteboard mit Vorlagen für die ent-sprechenden Methoden und Rahmenwerke)

Design Thinking ist ein innovativer Ansatz, der dem effektiven Lösen von komplexen Problem-stellungen dient und die effiziente Entwicklung neuer Ideen möglich macht. Dabei stehen die Nutzungswünsche und -bedürfnisse der jeweiligen (Smart City-) StakeholderInnen im Vordergrund. Durch den Workshop erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ein hoch effektives Werkzeug – das auch von Global Playern wie Google benutzt wird – bestmöglich zur Zielerreichung einzusetzen. Er legt damit die Grundlage für eine effizientere und effektivere Problemlösung im Unter-nehmen.

Das SCDIC bietet partnerspezifische Workshops an, in den Teilnehmenden das Konzept des Design Thinking durch MethodenexpertInnen nahegebracht wird. Dazu wird nicht nur das generelle Design Thinking Konzept erläutert, sondern auch wie es im Kontext der Smart City angewendet werden kann. Dazu werden konkrete Beispiele und best practices der Smart City Duisburg genutzt.